WERBUNG

  

WERBUNG

 

WERBUNG

 

WERBUNG

 

        

Büchertisch      Best-of-Allgäu-Literatur

Lesen, was schlau macht! Eine Reise will vorbereitet sein. Natürlich nicht von A - Z, doch ein gesundes Grundwissen kann nicht verkehrt sein. Es erspart einem manch eine Enttäuschung und die eine oder andere Stresssituation.      

 

 

 

RUND UMS BIER




 

REISELITERATUR 







 
BILDBÄNDE 




  

LANDKARTEN




 

WANDERFÜHRER   von Peter Nowotny 







 

KOCHBÜCHER 




 

ALLGÄU-KRIMIS FÜR DIE REISE   von V. Klüpfel & M. Kobr  







 

ALLGÄU-KRIMIS FÜR DIE REISE von P. Nowotny u. J. Rangnick 







 

nach oben 

    

Logo-Entwurf: Sigrid Steinbach

 



Wer das Ambiente eines zünftigen
Braugasthofes
liebt, der ist auf Reisen mit
der  "Bierkarte" bestens ausgestattet. Wer dann noch
an Zahlen, Daten und Fakten
(u.a. Biersortiment) Gefallen findet, der hat mit dem
"Bierführer" seine ganz private Lektüre gefunden. Und wer darüber hinaus noch die
urigsten Einkehrmöglich-keiten entdecken möchte, der...


Reiseführer gibt's wie Sand
am Meer. Klar,
dass
die bekannten Buchreihen auch
den einen oder anderen
Allgäu-Führer in ihrem Verlagsprogramm haben.
Während "MERIAN" mit ausgewählten Reportagen
punktet, nehmen "Reise-Knowhow" und "Michael Müller" ihre Leser an die Hand
und warten mit einer Menge Ortskenntnis auf. Die wiederum erwartet man auch von "Marco Polo". Jene Buchreiche, die so gern ihr Insiderwissen herausstellt. Zumindest für eine Kurzreise nicht die schlechteste Investition.  "Baedeker" hat System, Baedeker hat Geschichte. Immer schön von A - Z, dabei bloß nicht vom Weg abkommen. Ein Noch-Mehr an Tiefgang erwartet den Leser beim Konsumieren der beliebten "DuMont-Kunst-Reiseführer".
Die Entscheidung liegt ganz
allein bei Ihnen!











Da will ich auch hin!
Bildbände
verführen,

Bildbände manipulieren.
Dennoch  immer wieder nett anzusehen. Perfekte Landschaft, wilde Natur, heimeliges Brauchtum. Zum Stimulieren immer gut, und auch zur Nachbetrachtung einer Reise nicht schlecht. Lassen wir doch einmal mehr die Bilder sprechen. Nicht mehr und nicht weniger.





Rad- und Motorrad-, Auto-
und
Wohnmobilfahrer. Alle
wie sie da sind
wollen zufriedengestellt werden. Wer
hat die besten Karten im Land? Das Allgäu selbst ist bestens präpariert. Erlebnis und Spaß sind garantiert. Mit dem passenden Leitfaden im Handgepäck dürfte somit nichts schief gehen. Doch seien Sie gewarnt: Das Allgäu ist Bierland! Bitte immer alles
schön unter Kontrolle behalten!


Auch (oder besonders) Flachlandtiroler werden
schnell von
der Magie der
Berge gefesselt sein. "Da will
ich auch rauf!", verkündet
manch ein Zeitgenosse sehnsuchtsvoll. In diesen Momenten ist man gut
beraten, wenn einem
erfahrene Bergführer zur Seite stehen. Und wenn's nur ein Bergführer in Buchform ist.
Darum aufgepasst: Der
Umgang mit den Bergen
will gelernt sein. Wohl dem,
der seine eigenen Erfahrungen bereits gemacht hat. Seien Sie deshalb selbstkritisch, was die Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit angeht.
Auf jeden Fall ist für jeden
etwas dabei: für Groß und Klein, vom Anfänger bis zum Profi, vom Einzelgänger bis zum Gruppenausflügler.





Kochen mit Produkten aus
der
Region. Eine
Erfolgs-geschichte. Das Projekt "LandZunge" dürfte einen großen Anteil an dieser Entwicklung haben. Innovation ist angesagt. Jungköche bringen sich mehr
und mehr ein, drücken der Allgäuer Küche ihren Stempel
auf, garantieren schmack- hafte  Qualität. Klar, dass in diesem Zusammenhang die Rezepte von Kommissar gemahlin Erika Kluftinger nicht fehlen dürfen.


Kluftinger ist Kult!

Kommissar Kluftinger ist eine Kriminalromanreihe der beiden deutschen Schriftsteller Michael Kobr und Volker Klüpfel, auch bekannt als Allgäu-Krimis. Erzählt wird die Geschichte
des Titelhelden Kommissar Kluftinger, von den Autoren als sehr menschlicher Allgäuer Kriminalkommissar erschaffen.
Quelle: wikipedia















Liebliches Allgäu - wie mörderisch du doch sein kannst. Wer hätte je gedacht, dass gerade in diesem Winkel Deutschlands, wo doch die "Heile Welt" ihr Zuhause hat, sich immer wieder ganz sonderbare, geradezu mysteriöse Dinge ereignen. Von Mord und anderen Gräueltaten ist hier die Rede - nein, man mag es nicht glauben. Denkt man ans Allgäu, dann denkt man auch an die Wilden Klausen. Die einem immer wieder schlaflose Nächte bereiten können. Hier spricht nämlich einer, der schon einmal zu Nikolaus die geballte Wucht der Wilden Klausen am eigenen Leib zu spüren bekam.